ES IST GESCHNÜRT, DAS KONJUNKTURPAKET...

... und damit die befristete Mehrwertsteuersenkung, um wieder mehr zu konsumieren

Wir haben lange überlegt, wie wir das Thema Mehrwertsteuersenkung behandeln. Einerseits verstehen wir, dass die Politik möchte, dass die Wirtschaft wieder wächst und der Konsum am Laufen gehalten werden soll, andererseits sind wir von der Theorie des unendlichen Wachstums nicht so recht überzeugt. Wo sollen wir denn hinwachsen? Die Zeit ist überreif, um über die langfristigen Folgen ungezügelten Wachstums und den immer größer werdenden Unterschied zwischen Arm und Reich nachzudenken. Wer trägt die Kosten unseres Wachstums- und Konsumdrangs? Sind Sie in Ihrem Freundeskreis in letzter Zeit auch manchmal auf die Äußerung gestoßen, es hätte ganz gut getan, das Nicht-Konsumieren der vergangenen Monate? Dieser Satz hat uns zum Nachdenken gebracht. Entspannung durch Konsumentzug - was für eine priviligierte Sicht der Dinge. So viel zu haben, dass man den erzwungenen Verzicht sogar genießt? Und das hat uns zu folgendem Entschluss gebracht:

Lösung = mehr Konsum? Wir meinen: Lösung = mehr Unterstützung

Wir möchten unterstützen und zwar dort, wo es wirklich notwendig ist. Wir sind überzeugt davon, dass Sie sich durch 16 oder 17 ct Ersparnis pro Seife nicht öfter waschen. Durch das Steuergeschenk werden weder Sie noch wir reich. Über die Zeit gesehen, sammelt sich aber eine kleine Summe an. Daher möchten wir die Mehreinnahmen, die wir  mit Ihrem Einkauf in unserem Onlineshop einnehmen gerne weitergeben - an Menschen, die unsere Unterstützung wirklich brauchen. Die gesammelte Summe werden wir dem gemeinnützigen Verein Sternstunden e.V. spenden. Sternstunden hilft kranken, behinderten und in Not geratenen Kinder - sowohl in Deutschland als auch weltweit - und das möglichst schnell und unkompliziert.